Alternatif Raft

Familienurlaub in Bad Kleinkirchheim auf der Sonnenseite der Alpen

Falls Sie sich wundern, wo Sie dieses Jahr die Sommer- oder Winterferien mit der Familie verbringen können, haben wir einen großartigen Vorschlag für Sie: Bad Kleinkirchheim in der sonnigen Region Kärnten in Südösterreich. Gute Gründe gibt es dafür zuhauf: ein abwechslungsreiches und sicheres Skigebiet, ein ausgedehntes Wandernetzwerk, zwei aufregende Thermalbädern mit regenerierender Kraft sowie zahlreiche andere Ausflugsziele und Freizeitmöglichkeiten. Dieses Aufgebot an Urlaubsaktivitäten ist absolut unschlagbar und wird sowohl Groß und Klein begeistern.

Beginnen wir auf der Piste: 103 km an Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf breiten und weitläufigen Hängen erwartet Sie und Ihre Familie in Bad Kleinkirchheim. Mit fünf Zubringerliften und insgesamt 24 Lift- und Bahnanlagen halten sich die Wartezeiten auch in der Hauptsaison relativ gering. Fortgeschrittene und Profis können sich auf die acht Kilometer schwarzen Skipisten freuen, darunter auch die berühmte Weltcup-Abfahrt „Kärnten – Franz Klammer“. In den vier Ski- und Snowboardschulen fühlen sich außerdem auch Neulinge auf den Brettern gut versorgt. Zwischendurch kann man sich dann in den 23 urigen Berghütten treffen oder auf den zahlreichen Ruhebänken mit Wärmeauflagen oder in den Sauna- und Massage-Cubes entspannen und den atemberaubenden Panoramablick genießen.

Kinder und im Herzen junggebliebene Erwachsene werden sich außerdem an den sechs Naturrodelbahnen in Bad Kleinkirchheim und zwei weitere in Feld am See in der Nähe erfreuen. Teilweise werden diese auch nachts geöffnet und beleuchtet, wobei die Hütten in der Nähe aufwärmende regionale Kost anbieten. Nach langen Frostnächten kann man sich auf dem Brennsee auf dicken Spiegeleis im Eislaufen und sogar Eisstockschießen probieren. Neue Erfahrungen, die ganz sicher die ganze Familie begeistert!

Wenn dann der Schnee schmilzt und die Natur zu neuem Leben erwacht, kommen auch alternative Urlaubsaktivitäten zum Vorschein. Egal ob Sie auf weiten präparierten kinderwagenfreundlichen Pfaden auf über 2000 Höhenmetern wandern oder auf dem ausgedehnten Fahrradstreckennetz durch die sanfte Alpinwelt der Nockberge gleiten möchten, hier wird es garantiert nie langweilig.

Und falls Sie es dann doch mal ruhiger angehen lassen möchten, können Sie sich entweder am Ufer des angenehm warmen und sauberen Brennsee oder in den zwei Thermalbädern entspannen. Bei dem großzügigen Wellness- und Saunaangebot im Römerbad oder mit der unvergleichbar großen Wasserfläche sowie 86 m langen Wasserrutsche in der Familien- und Gesundheitstherme St. Kathrein, kommt garantiert Urlaubsstimmung auf. Im kühlen Nass der umliegenden Seen werden außerdem zahlreiche Wassersportarten wie Stand Up Paddling, Segeln, Surfen sowie Kajakfahren angeboten.

Egal, ob Sie also allein, zu zweit oder mit Kind und Kegel anreisen, Bad Kleinkirchheim wird Sie mit einem großen Angebot an Urlaubsaktivitäten und Entspannungsmöglichkeiten willkommen heißen.

Buchenberg in Buching

Ein schönes Ausflugsziel in der Nähe von Hopfen am See ist der Buchenberg in Buching, der das ganze Jahr über viel Freizeitspaß verspricht. In den wärmeren Monaten finden Wanderer und Naturliebhaber hier zahlreiche schöne Wege für jeden Anspruch, die traumhafte Landschaftsimpressionen und Ausblicke auf die Bergwelt ermöglichen. Im Winter erwartet einen am Buchenberg ein familiäres Skigebiet, das keine Wünsche offen lässt.

Der Buchenberg im Sommer

Der 1142 Meter hohe Buchenberg in den Ammergauer Alpen ist bei einem Urlaub in Hopfen am See auf jeden Fall einen Ausflug wert. Er ist von der gleichnamigen Buchenbergbahn erschlossen, die ihre Gäste bequem auf den Gipfel chauffiert. Am Buchenberg findet man zahlreiche attraktive Wanderwege, auf denen man das Naturschutzgebiet Ammergebirge, bei dem es sich um das größte Naturschutzgebiet Bayerns handelt, näher erkunden kann. Die Wanderer dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Flora und Fauna, herrliche Bergmischwälder, Moorlandschaften und geologische Kostbarkeiten freuen. Traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Gipfel und das Alpenvorland sind natürlich immer mit dabei. Sowohl für Genusswanderer als auch für sportlich ambitionierte Bergwanderer finden sich hier ideale Strecken. Interessant sind auch die, in der Wandersaison von Mai bis Ende September, regelmäßig stattfindenden geführten Wanderungen. Dabei kann man sich zum Beispiel auf die Spuren der alten Kelten begeben oder bei einer Kräuterwanderung seltene Pflanzen und Gebirgskräuter entdecken. Tolle Strecken finden übrigens auch Mountainbiker am Buchenberg und wer gerne mal den Allgäuer Königswinkel aus der Vogelperspektive erleben möchte, kann von dem Berg aus wunderbar zu einem Drachen- oder Gelitschirmflug starten. Ob beim Alleinflug oder in Begleitung eines erfahrenen Piloten – der Traum vom Fliegen muss am Buchenberg nicht länger ein Traum bleiben.

Wer sich von der Buchenbergbahn den Berg hinauf bringen lässt, der findet dort, wie erwähnt, zahlreiche schöne Wandermöglichkeiten. Viele der Routen hier sind leicht zu bewältigen und eignen sich auch für Familien mit Kindern. Empfehlenswert ist eine Wanderung auf dem Rundweg der Hochebene des Buchenbergs. Dabei kommt man an schönen Bergwiesen vorbei, durchquert kleine Waldstücke und wird immer wieder von dem tollen Ausblick auf die Ammergauer Berge in seinen Bann gezogen. Des Weiteren kann man zum Beispiel von der Bergstation der Buchenbergbahn in etwa einer Dreiviertelstunde über den „Oberen Kulturenweg“ hinab zur Talstation wandern. Der Weg führt im Zick-Zack-Kurs durch einen schattigen Wald, der sich mit der Zeit immer mehr öffnet und schließlich malerischen Wiesen Platz macht. Ebenfalls reizvoll ist der Bachweg, der einen von der Bergstation in etwa 40 Minuten zurück ins Tal bringt und der dem Verlauf eines kleinen Bachs folgt. Eine aussichtsreiche Höhenwanderung ist die Tour vom Buchenberg zum Bannwaldsee bei Schwangau, für die man etwa drei Stunden einplanen sollte. Ambitionierte Bergwanderer mit Trittsicherheit und Ausdauer gelangen vom Buchenberg hinauf zum Vorderen Mühlberger Älpele und besteigen anschließend den Gipfel des 1703 Meter hohen Schönleitenschrofen. Statt mit der Buchenbergbahn hat man natürlich auch die Möglichkeit, den Gipfel des Buchenbergs zu Fuß zu erreichen. Der Aufstieg ist als mittelschwer einzustufen und verläuft über einen teilweise steilen Pfad, der sich in Serpentinen den Berg hinauf schlängelt.

Der Buchenberg im Winter

In der kalten Jahreszeit erwartet die ganze Familie am Buchenberg Skispaß pur. Anfänger und Kinder können sich hier das Skifahren von kompetenten Lehrern einer Skischule beibringen lassen. Zur Übung eignen sich dann die Hänge der beiden Schlepplifte Hasen- und Spielhahnlift. Wer schon sicher auf den Brettern ist, wagt die Abfahrt von der Bergstation auf 1140 Metern Höhe bis zur Talstation. Tolles Wintervergnügen verspricht der Buchenberg auch für Snowboarder, die hier an den unterschiedlichen Hängen ideale Bedingungen vorfinden. Skilangläufer dürfen sich auf die traumhafte Höhen-Loipe „Alpe-Ebene“ freuen, die durch eine malerische Schneelandschaft führt und wunderschöne Ausblicke auf den verschneiten Allgäuer Königswinkel und die umliegende Bergwelt ermöglicht. Eine Schneeschuhwanderung mit einem einheimischen Führer ist am Buchenberg ebenfalls möglich. Jede Menge Winterspaß für Groß und Klein verspricht eine Fahrt auf der 2,5 Kilometer langen Naturrodelbahn am Buchenberg. Diese ist sogar abends bis 22 Uhr beleuchtet. Im Dunkeln den Berg hinabzusausen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Für Aprés Ski Spaß sorgt die Buchenberg Alm, die sich bei der Bergstation der Buchenbergbahn befindet. Hier kann man es sich auf einer herrlichen Sonnenterrasse gut gehen lassen, während man wärmende Getränke und leckere Allgäuer Köstlichkeiten genießt. Natürlich kümmert sich die Buchenberg Alm auch im Sommer um das leibliche Wohl der Gäste. Für die Kleinen steht ein angrenzender Kinderspielplatz zur Verfügung, auf dem sie sich nach Herzenslust austoben können.

Der Buchenberg in Buching ist wirklich ein lohnenswertes Ausflugsziel bei einem Urlaub in Hopfen am See. Naturliebhaber, Wanderer, Erholungssuchende und Wintersportler werden diesen Berg lieben. Das ganze Jahr über sind hier jede Menge Freizeitspaß und Naturgenuss garantiert. Hier gibt es weitere Ausflugsziele im Allgäu.